Zur Startseite  
Terminfinder
Ausstellungen

„Unsere Schönsten“: Tintenfässer vom 19. bis zum 20. Jahrhundert
01. Juni - 30. Dezember

Kategorie: Ausstellung
Absolument moderne!
22. September - 25. Februar 09:00 - 17:00

Kategorie: Ausstellung
Von Tieren, die träumen. Holzschnitte von Franca Bartholomäi
03. November - 04. Februar

Kategorie: Ausstellung
Kalenderausstellung im Druckladen Arbeitsprobe V
06. Dezember - 14. April 09:00 - 15:00

Kategorie: Ausstellung
Newsletter

Klicken Sie hier, um den 1/4jhrlich erscheinenden Newsletter des Gutenberg-Museums Mainz zu lesen.
>>Aktueller Newsletter hier bestellen
Specials

RheinMain4Family

 E-Mail schreiben  | Gästebuch  | Sitemap  | Druckversion |   |    | Das Gutenberg-Museum auf Facebook Hier twittert das Museum Hier RSS-Feed des Museums abonnieren | 23.10.2017
Sie sind hier :  Meldungen > 


28.11.12 12:55

„Moving Types“ erhält Designpreis Rheinland-Pfalz


Neue Auszeichnungen für das Gutenberg-Museum: Die Sonderausstellungen „Moving Types – Bewegte Lettern“ und „ON-TYPE: Texte zur Typografie“ wurden erneut prämiert „Moving Types – Lettern in Bewegung“, die Avantgarde-Ausstellung zur Geschichte bewegter Schrift und Buchstaben im Gutenberg-Museum, ist mit dem Designpreis Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden, und Marcel Häusler erhielt für sein Design der Sonderausstellung „ON-TYPE: Texte zur Typografie“ eine Auszeichnung in der Kategorie Design Talents. Die Preisvergabe fand am 14. November 2012 statt. Zum 20. Mal schrieb das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz 2012 den Wettbewerb „Designpreis Rheinland-Pfalz“ aus. Der Preis prämiert besondere und innovative Gestaltungen, die der Öffentlichkeit als ‚best practice’ vorgestellt werden. Mit dieser Initiative setzt sich die Landesregierung für die Sichtbarmachung von Design als Wirtschafts- und Wettbewerbsfaktor in Unternehmen ein. Mit der Vergabe ehrt der Designpreis die Kreativen sowie die Auftraggeber, die einen Dialog mit der Disziplin Design eingehen. 2012 zeichnete die neun-köpfige Jury sieben herausragende Projekte mit dem „Designpreis“ aus sowie weitere 14 mit der Ehrung „Auszeichnung“. Die Sonderausstellung "Moving Types – Lettern in Bewegung" war vom 21.10.2011- 12.08.2012 im Gutenberg-Museum zu sehen. Sie ist eine Kooperation des Zentrums Zeitbasierte Gestaltung (Fachhochschule Mainz, Institut für Mediengestaltung, und Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, unter der Leitung von Prof. Anja Stöffler, Prof. Harald Pulch und Prof. Ralf Dringenberg) und des Gutenberg-Museums (Dr. Annette Ludwig). In über 200 Filmen, Vorspännen, Werbeclips, Musikvideos oder Internetsentenzen zeigt die Schau, wie Buchstaben zum Leben erwachen, beweglich oder mehrdimensional werden. Herzstück von „Moving Types“ ist die "Medienlounge", in der unzählige kleine, leuchtende Würfel im Raum zu schweben scheinen. Jeder Würfel enthält codiert eine Kurzdokumentation oder einen Filmausschnitt. Auf iPads lassen sich die QR-codes einlesen. Das gleiche Konzept findet sich im Katalog, der damit einer der ersten Kataloge mit eingebautem Kino sein dürfte. Noch bis zum 25.11.2012 ist die Ausstellung „Moving Types – Lettern in Bewegung“ in Schwäbisch Gmünd (Galerie im Prediger) zu sehen, danach wandert sie nach Warschau (Nationalmuseum, 2013). Weitere Informationen zur Ausstellung: www.moving-types.de Mit seinem weitleuchtenden Siebdruck-A0-Plakat zur Sonderausstellung im Gutenberg- Museum, „ON-TYPE: Texte zur Typografie“, gewann der FH-Absolvent Marcel Häusler die Auszeichnung in der Kategorie Design Talents. Bereits zuvor hatte er den Silver-Award beim Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. in der Kategorie „Poster Design“ gewonnen. Die in Kooperation mit der Fachhochschule Mainz realisierte Ausstellung war vom 11. November bis zum 6. Mai 2012 im Gutenberg-Museum zu sehen.










<- Zurück zu: Meldungen

 


 
 
News
> News-Archiv
Presse

... Hier finden Sie Presseinformationen ber das Gutenberg-Museum

 
top | Gutenberg-Museum Mainz - Liebfrauenplatz 5 - 55116 Mainz | Impressum | © 2008